Matutin

Bei der Matutin (von „matutina“ → „morgendlich“), die auch als Nachtoffizium oder Vigilien bezeichnet wird, handelt es sich um das Nachtgebet im monastischen Stundengebet, das zwischen Mitternacht und dem frühen Morgen gebetet wird.



Beliebte Beiträge:

Messgesänge – Überblick

Messgesänge – Überblick

Übersicht zu den liturgischen Gesängen im klassischen römischen Ritus mit Verweisen zu den jeweiligen Noten und Hörbeispielen …
Grundlagen der Gregorianik – Überblick

Grundlagen der Gregorianik

Die wichtigsten Grundlagen der Gregorianik (Neumen & Quadratnotation, Solmisation, Kirchentonarten, Rhythmus & Pausen, Artikulation) …