Pausa finalis

Quadratnotation - Pausa minima

Die Pausa finalis (Schlusspause) steht einerseits am Ende eines Chorals und andererseits markiert sie den Wechsel zwischen Vorsänger zu Choralschola bzw. Schola zu Gemeinde oder umgekehrt.



Beliebte Beiträge:

Messgesänge – Überblick

Messgesänge – Überblick

Übersicht zu den liturgischen Gesängen im klassischen römischen Ritus mit Verweisen zu den jeweiligen Noten und Hörbeispielen …
Grundlagen der Gregorianik – Überblick

Grundlagen der Gregorianik

Die wichtigsten Grundlagen der Gregorianik (Neumen & Quadratnotation, Solmisation, Kirchentonarten, Rhythmus & Pausen, Artikulation) …