Requiem

Beim Requiem (von lat. „requies“ → „Ruhe“) handelt es sich um einen besondere heilige Messe für Verstorbene (Sterbeamt), deren Name sich von den beginnenden Worten „Requiem aeternam dona eis, Domine“ („Ewige Ruhe schenke ihnen, o Herr.“) des Introitus (Eingangsgebet) ableitet.


Beliebte Beiträge:

Messgesänge – Überblick

Messgesänge – Überblick

Übersicht zu den liturgischen Gesängen im klassischen römischen Ritus mit Verweisen zu den jeweiligen Noten und Hörbeispielen …
Grundlagen der Gregorianik – Überblick

Grundlagen der Gregorianik

Die wichtigsten Grundlagen der Gregorianik (Neumen & Quadratnotation, Solmisation, Kirchentonarten, Rhythmus & Pausen, Artikulation) …