Liqueszierende Neume / Liqueszenz

Neumen - Ancus
Liqueszierende Neume / Liqueszenz

Als Liqueszenzen (zu deutsch: „schmelzen“) werden in der Notation des Gregorianischen Chorals spezielle Neumen bezeichnet, die einen Hinweis auf Besonderheiten bei der Aussprache des zu singenden Textes geben.



Beliebte Beiträge:

Messgesänge – Überblick

Messgesänge – Überblick

Übersicht zu den liturgischen Gesängen im klassischen römischen Ritus mit Verweisen zu den jeweiligen Noten und Hörbeispielen …
Grundlagen der Gregorianik – Überblick

Grundlagen der Gregorianik

Die wichtigsten Grundlagen der Gregorianik (Neumen & Quadratnotation, Solmisation, Kirchentonarten, Rhythmus & Pausen, Artikulation) …